Über mich

Wie ich zur Urnengestaltung kam:

Dass der Tod zum Leben dazugehört ist für viele nicht mehr, als ein allgemeingültiger Spruch. Für uns aber steckt mehr hinter dieser Aussage. Immer wieder war der Tod mit alle seinen Facetten in unserer Familie zu Gast und hat seine Spuren hinterlassen.

In unserer eigenen Trauerarbeit sind wir dabei auf eine ganz besondere Idee gekommen, und haben unsere Handabdrucke in verschiedenen Farben auf der Urne hinterlassen. Mit dieser Arbeit wuchs der Wunsch auch anderen Menschen bei der Trauerarbeit unterstützend zur Seite zu stehen.

2012 wurde das Unternehmen “UrnArt“ gegründet. Wir haben angefangen, individuelle Urnen  zu gestalten, die die Persönlichkeit des Verstobenen wiedergeben und diesen würdevoll auf seinen letzten Weg begleiten. Sei es durch Form und Farbe oder durch ganz besondere Motive. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Nach nun mehrjähriger Tätigkeit, hat die Herstellung jeder einzelnen Urne etwas ganz besonderes hinterlassen, jedes Stück hat seinen Platz gefunden.

In einem Interview für eine Zeitung habe ich es während des Gesprächs ganz passend getroffen, und habe es seitdem zu meinem Credo gemacht:

„Das Leben ist voller Höhen und Tiefen, bunt und facettenreich – warum sollte der Tod dann schwarz sein?“